Lex mal ganz privat
 
Personalnummer:
 
geboren:
 
Mutter:
 
Vater:
 
Geschwister:
 
 
Spezies:
 
Aussehen:
 
 
Werdegang:
 
 
 
 
 
 
 
Seine Hobbys:
 
 
 
742-VW
 
11.06.2348 auf der Erde, Kontinent Europa, Holland, in Nordwijk a. d. Zee
 
Linda van Eupe, geb. de Mol
 
 Peter de Mol
 
eine Schwester - Kelly van Eupe
ein Bruder - Nils van Eupe
 
Mensch
 
Größe 1,94 m, Gewicht 104 kg, muskulöser kompakter Körperbau, vor Gesundheit und Energie strotzend, hellblonde Haare, leuchtend blaue Augen
 
Geboren und aufgewachsen in einer Fischerfamilie mit zwei Geschwistern war Lex im Schul- und Jugendsport (Schwimmen, Boxen, Eisschnelllauf) immer einer der besten, und auch die akademischen Leistungen konnten sich sehen lassen. Später stellte er dann fest, daß es immer Sternenflottenkadetten gab, die eine Spur besser waren als er. Dieses, und eine unbändige Neugier auf alles, was es wohl in diesem unglaublich klaren Sternenhimmel über dem nachtdunklen Meer gibt, führte ihn an die Sternenflottenakademie
 
Schwimmen, Kampfsport - insbesondere Boxen, Fahrrad fahren, Billard, Holo-Achterbahn fahren, Lesen
 
Fayala über Lex:
 
Dürre Worte über einen Mann, den ich zu Anfang nicht besonders beachtete - zu Unrecht. Was kann ich über ihn sagen, was nicht unglaublich schmalzig klingt?
 
Er war ein "coup de foudre" - ich weiß immer noch nicht, wie mir das passiert ist, aber wir haben geheiratet, und ich hatte niemals Anlaß, es zu bereuen.
 
Inzwischen hat das van Eupe'sche Doppelpack  viele gemeinsame Einsätze an vielen verschiedenen Orten hinter sich gebracht, und es hat sich bestätigt: Lex kann ich nicht nur den Rücken zudrehen, ihm kann ich ohne jeden Rückhalt mein Leben anvertrauen - und er mir das seine.
 
Lex ist klug, einfallsreich und voller Ressourcen. Ich habe noch keine Situation mit ihm erlebt, die wir nicht zusammen irgendwie meistern konnten. Es ist schön, einen Partner in jeder Beziehung zu haben. Lex glaubt an mich, selbst wenn ich den Glauben verliere - und gibt mir das Vertrauen in mich selber wieder.
 
Und ich glaube an ihn...
 
Fayala